Logo


» Neuigkeiten
 
» Verein
  Wir über uns
Vereinsgeschichte
Formulare
 
» Training
  Sportstätten
Übungsleiter
Trainingszeiten
 
» Bilder
 
» Sektionen
  Fußball
Fußball Nachwuchs
Volleyball
Badminton
Popgymnastik
Kindersport
 
Startseite   |   Neuigkeiten   |   Gästebuch   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz    

Vereinsgeschichte

1903-1922 1923-1945 1946-1989 1990-1995


Am 5. August 1903 wurde der Sportverein „Saxonia“ in Großhennersdorf aus der Taufe gehoben. Wechselvoll waren die Jahre in der sportlichen Arbeit ebenso in der Führung des Vereins. Klein begann die Tätigkeit. In der Wohnung von Malermeister Schöbel, in der späteren Tischlerei von Reinhold Opitz und jetzigem Grundstück von Familie Walla neben der Schule fanden sich früher viele junge Leute zusammen, die Lebenslust und Freude in Gesang und Musik äußerten. Hier fiel auch das erste Wort von der Gründung eines Turnvereines. Es wurde ein Tag bestimmt und ein interessierter Personenkreis gewonnen, um am 5. August 1903 im Vereinszimmer des ehemaligen Kretschams die erste größere Zusammenkunft zu veranstalten. Der Antrag von Malermeister Schöbel, sich zu einem Verein zusammenzuschließen, wurde angenommen und mit folgenden 11 Personen die Gründung des Vereins vollzogen: Leopold Schöbel, Emil Christoph, Max Palme, Walther Roth, Paul Scholz, Erwin Renger, Oswin Menschel, Oswin Schröter, Heinrich Klaus, Richard Berchtig, Emil Gubsch. Als Vereinsvorstand wurden folgende Personen gewählt: Vorsitzender – Leopold Schöbel, Schriftführer – Erwin Renger und Kassenwart – Oswin Schröter. Eintrittspreis für neue Mitglieder wurde mit 1,50 Mark und der Monatsbeitrag mit 0,20 Mark festgelegt. Unentschuldigtes Fernbleiben von Übungsstunden und Versammlungen wurde mit 0,20 Mark Sühne belegt. In der Mitgliederversammlung am 4. Februar 1904 konnte als neuer Vorsitzender Herr Reinhold Opitz gewonnen werden, da Herr Leopold Schöbel den Ort verließ. Der Verein musste mit geringen Mitteln, die immer wieder durch Mitgliedsbeiträge und freiwillige Spenden aufgebracht wurden, Geräte beschaffen. So baute sich der Verein seinen Besitz immer mehr aus kleinen Bausteinen auf, wenngleich mancher Wunsch unerfüllt blieb.

1903-1922 1923-1945 1946-1989 1990-1995


Neuigkeiten:


Fußball
19.08.2017
Grohedo - Neueibau
1 : 3
» mehr

nächstes Spiel:
09.09.2017
Grohedo - Bertsdorf


 

Startseite | Neuigkeiten | Gästebuch | Kontakt | Impressum | datenschutz