Logo


» Neuigkeiten
 
» Verein
  Wir über uns
Vereinsgeschichte
Formulare
 
» Training
  Sportstätten
Übungsleiter
Trainingszeiten
 
» Bilder
 
» Sektionen
  Fußball
Fußball Nachwuchs
Volleyball
Badminton
Popgymnastik
Kindersport
 
Startseite   |   Neuigkeiten   |   Gästebuch   |   Kontakt   |   Impressum   |   Datenschutz    
Sektionsleiter:
Training:
Ort:
Hubertus Horbach
Montag von 18:00 – 20:00 Uhr
Sportplatz Großhennersdorf

Saison 2014/2015




26. Spieltag, 27.06.2015

SpG FV Rot-Weiß 93 Olbersdorf - TSV Großhennersdorf     3 : 5

Tore:
Kai Dietrich (5., 7., 38., 42., 87. min)

Das letzte Spiel endet mit einem furiosen Sieg für unser Team. Begonnen haben wir das Match mit nur 9 Mann und plötzlich stand es nach 10 Minuten 2:0 für uns. Als unser 10 Mann kam schoss auch er mit der ersten Ballberührung ein Tor, welches aber leider nicht anerkannt wurde. Leider kassierten wir binnen von nur 2 Minuten zwei Gegentreffer, allerdings durch wunderschöne Schüsse welche auch kaum haltbar waren. Glücklicherweise liesen die Spieler dann auch nicht die Köpfe hängen, alle merkten das da noch mehr drin ist. So konnten wir noch vor der Pause den alten Abstand wieder herstellen. Nach der Halbzeitpause hatten sich die Olbersdorfer viel vorgenommen und kesselten uns vor unseren Strafraum manchmal förmlich ein. Glück für uns dass sie wenig aus der Spielerüberlegenheit machen konnten. Wir verteidigten relativ gut und dem Gegner fehlten die spielerischen Mittel um uns weh zu tun. Es gelang ihnen nur ein Anschlusstreffer, welcher aber auch nur 3 Minuten hielt, dann schossen wir nach einen Konter den alten Abstand wieder rein. Erwähnt werden muss das alle Tore durch Kai Dietrich erzielt wurden. 5 Tore-Hochachtung, das passiert auch nicht alle Tage!
4. Platz, Saisonziel erreicht, alles gut.











25. Spieltag, 13.06.2015

SG Rotation Oberseifersdorf - TSV Großhennersdorf     4 : 2

Tore:
T. Härtel (7. min)
P. Loitsch (86.min)

Leider erreichten uns im Vorfeld viele Absagen von Spielern, somit konnten wir leider nur mit einer sehr stark geschwächten Mannschaft in das Derby gehen.
Zu aller Überraschung gingen wir schon nach 7 Minuten in Führung, leider hielt diese aber nur 2 Minuten, da überspielte Oberseifersdorf unsere gesamte Abwehr mit einem langen Pass.
Je länger die Spielzeit dauerte umso überlegener wurde der Gastgeber. Trotzdem gelang es uns immer wieder gefährliche Konter einzuleiten. Nach so einen Konter erzielten wir sogar die 2:1 Führung, leider wurde sie uns aberkannt,warum weiß nur der Schiri ganz allein. Leider wurde das Spiel durch die schlechte Leistung des Schiedsrichters auch unnötig hektisch. Mannschaftlich gesehen war der Gastgeber uns überlegen, wenn auch nicht immer fair. Noch vor der Halbzeit machten sie ihren Sieg mit zwei Toren sicher. Kurz vor Spielende verkürzten wir noch auf 4:2 und ein 4:3 wäre auch noch drin gewesen.
Um unseren guten 4 Platz zu halten ist aber am nächsten und letzten Spieltag ein Sieg dringend nötig.


24. Spieltag, 06.06.2015

TSV Großhennersdorf - SpG TSV Großschönau     13 : 0

Tore:
D. Hermann, P. Loitsch, K. Drogla, C. Richter, K. Dietrich, R. Sokolaj, T. Härtel

Bei größter Hitze in der wir wahrscheinlich je gespielt haben, der höchste Sieg den wir je erzielt haben. Aber der hohe Sieg ist nur relativ zu sehen. Die Mannschaft aus Großschönau ist nur mit 9 Spielern angetreten und hatte es so von vornherein sehr schwer.
Schon nach wenigen Minuten gingen wir in Führung und in regelmäßigen Abständen fielen auch die Tore für unser Team. Chancen waren für über 20 Tore vorhanden aber sie wurden viel zu leicht verspielt. Ein echter Vergleich zwischen den Mannschaften ist durch die personelle Überlegenheit kaum möglich. Hochachtung an alle Spieler welche die 90 Minuten bei diesen Temperaturen durchgehalten haben.


23. Spieltag, 16.05.2015

TSV Großhennersdorf - TSV 1890 Ruppersdorf     6 : 1

Tore:
P. Loitsch (6. und 27. min)
D. Füssel (15. min)
T. Härtel (50. min)
M. Schulz (66. min)
K. Dietrich (77. min)

Mit großen Respekt vor dem TSV Ruppersdorf ging unser Team in das Spiel, alle hatten noch die bittere Niederlage in der ersten Halbserie in Ruppersdorf im Kopf. Es sollte aber alles anders kommen als viele dachten.
Nach 6 Minuten ging unsere Mannschaft schon in Führung, besser geht es kaum. In fast gleichmäßigen Abständen ging es dann so weiter. Dieses Mal konnten uns die Gegner nicht überraschen. Konzentriert und mit vielen guten und schnellen Spielzügen nach vorn haben wir Ruppersdorf kaum Zeit zum spielen gelassen, sicher in der Abwehr und im Mittelfeld bestimmten wir fast durchgehend das Spiel und hätten wir noch ein paar mehr Torchancen genutzt, hätte es auch zweistellig für uns werden können. Es war ein schöner Fußballnachmittag für die Zuschauer und dass nicht nur vom Wetter her.


22. Spieltag, 09.05.2015

SpG SG Blau-Weiß Obercunnersdorf - TSV Großhennersdorf     1 : 2


21. Spieltag, 02.05.2015

TSV Großhennersdorf - SpG TSV 1861 Spitzkunnersdorf     2 : 2


20. Spieltag, 25.04.2015

FSV 1990 Neusalza-Spremberg 2. - TSV Großhennersdorf     3 : 0


19. Spieltag, 18.04.2015

TSV Großhennersdorf - FSV Oppach 2.     4 : 2

Tore:
E.Heide (43. und 55. min)
M.Schulz (86. min)
R.Sokolaj (89. min)

Das Ergebnis täuscht etwas über den starken Auftritt des Gastes. Mindestens 6o Minuten war das Team aus Oppach gleichwertig oder sogar etwas besser, wie in den ersten 30 Minuten. Sie ließen uns sehr wenig Zeit und Raum um in das Spiel zu kommen. Erst in den letzten 30 Minuten des Spieles war unsere Mannschaft spielbestimmend und erarbeitete sich so mehr Chancen. Es war gut wie wir immer wieder den Rückstand wegmachen konnten, da stimmte die Willenskraft ganz einfach. Mit einen wunderschönen Freistoßtor von Marcus Schulz ging der TSV dann endlich verdient in Führung. Durch einen krassen Fehler in der Abwehr von Oppach konnten wir dann kurz vor Schluss alles klar machen.
Alles richtig gemacht, Einsatz, Wille, Spielfreude und Kampf !!


18. Spieltag, 11.04.2015

SV Neueibau 2. - TSV Großhennersdorf     2 : 0

Diese Niederlage gegen den Tabellenzweiten war wahrlich keine Schande. Die Mannschaft aus Neueibau wollte das Spiel unbedingt gewinnen um an der Tabellenspitze zu bleiben. Mit einer Riesenleistung, besonders in der ersten Halbzeit ließ unser Team kaum eine Chance für den Gegner zu. Die Abwehr stand richtig gut und nach vorn hatten wir auch richtig gute und schnelle Konterchancen. Neueibau war schon ein wenig beeindruckt, und so konnten sie ihr Spiel auch nicht so dominieren. Leider konnten wir unsere Standartsituationen auch nicht für ein Tor nutzen. Kurz vor der Halbzeit, nach einen Eckball hatten wir die Riesenchance in Führung zu gehen.
In der zweiten Halbzeit war das Spiel dann ausgeglichen. Die gefährlichen Konter nach vorn wurden leider immer weniger, zeitweise spielten wir verletzungsbedingt mit nur 10 Mann und so wurde der Druck für die Abwehr immer größer und es schlichen sich auch mehr Fehler ein. Nach und nach ließen die Kräfte nach und mit dem 0:1 in der 73 Minute, war das Spiel dann fast auch schon entschieden. Zu erwähnen wäre noch das Neueibau einen Strafstoß in der zweiten Halbzeit nicht verwandeln konnte.


17. Spieltag, 21.03.2015

TSV Großhennersdorf - Bertsdorfer SV 2.     1 : 3

Tor:
P.Loitsch (40. min)

Dieses Ergebnis spiegelt auf keinen Fall die Spielanteile wieder. Wir hatten mehr vom Spiel und waren auch viele Male gefährlicher vorm Tor des Gegners.
Die Gegentore resultierten allesamt aus individuellen Fehlern unserer Mannschaft, sie waren alle leicht zu verhindern und bei nutzen der eigenen Chancen wäre dann auch viel mehr drin gewesen.
Kämpferisch war es eine gute Leistung unseres Teams, leider waren aber auch zu viel einfache Ballverluste im Mittelfeld dabei. Ein Sieg wäre eine große Überraschung gewesen, aber eine Punkteteilung wäre völlig verdient. Der Gast war nicht besser, er war nur etwas cleverer.


16. Spieltag, 14.03.2015

SpVgg. Ebersbach 2. - TSV Großhennersdorf     1 : 3

Tore:
P. Loitsch (76. min)
T. Queißer (82. min)
R. Sokolaj (88. min)

Mit einer Mannschaft welche auf einigen Positionen notgedrungen verändert werden musste, bestimmten wir bei miesen Wetter von Anfang an das Spiel. Viel Ballbesitz und Spiel auf ein Tor, viele Eckbälle für uns, aber richtige Chancen boten sich noch nicht. Mit dem ersten richtigen Gegenzug des Gastgebers hatten wir den Ball im eigenen Tor liegen. Mit dem Rückstand ging es auch in die Pause.
In der zweiten Halbzeit blieb es bei der Überlegenheit unseres Teams. Mit viel Geduld wurden immer wieder Angriffe auf das Tor des Gegners ausgeführt.
Es sollte aber noch bis zur 76 Minute dauern bis wir endlich den verdienten Ausgleich erzielten. Danach ging es relativ schnell das wir nachlegen konnten.
Ein kontrollierter Sieg.


15. Spieltag, 07.03.2015

TSV Großhennersdorf - SV 90 Traktor Mittelherwigsdorf     3 : 1

Tore:
Till Härtel (41. min)
Kai Dietrich (44. min)
Uwe Romanski (69. min)

Gegen eine sehr spielstarke Mannschaft aus Mittelherwigsdorf haben wir 3 wichtige Punkte eingefahren.
Schon mit dem Anstoß übernahm der Gast das Spiel und setzte uns unter Druck. Sie spielten ein gutes Pressing und ließen uns wenig Zeit um ins Spiel zu kommen. Unsere Abwehr wirkte am Anfang unsicher und nach vorn ging auch nicht allzu viel. Erst mit zunehmender Spielzeit wurden wir sicherer und stabiler. Die Bälle wurden mehr nach vorn geschlagen, was bei diese Platzverhältnissen auf alle Fälle das Beste war, es wurde nicht soviel klein klein gespielt und so fanden wir zu ein wenig Sicherheit.
Es boten sich dann auch wenige Chancen, welche vor der Halbzeit gleich zwei Mal genutzt wurden. In der zweiten Halbzeit hatten wir nur eine richtige Tormöglichkeit und schossen damit das hoch wichtige 3:0. Alles andere war dann nur noch verteidigen was die Beine hergaben und auch etwas Glück.


14. Spieltag, 28.02.2015

Seifhennersdorfer SV - TSV Großhennersdorf     0 : 3

Tore:
Marcus Meisner (50. min)
Naser Toba (65. min)
Rigert Sokolaj (88. min)


13. Spieltag, 06.12.2014

SpG Olbersdorf II - TSV Großhennersdorf     0 : 3

Tore:
A. Sonnenfeld (17. min)
N. Toba (70. min)
T. Härtelt (83. min)

Mit diesen Sieg im letzten Spiel des Jahres können wir zufrieden in die Pause gehen.
Mit einer stark umformierten Mannschaft hatten wir das Spiel sicher im Griff. In der Abwehr kaum etwas zugelassen und im Angriff mehrere gute Chancen raus gespielt, nach 17 Minuten 1:0 geführt und noch sicherer gestanden.
In der zweiten Halbzeit boten sich noch mehr Räume in der gegnerischen Hälfte und so sah unser Spiel mit einigen schnellen Kontern noch überzeugender aus als in den ersten 45 Minuten. In der 70 Minute wurde das Spiel durch einen wunderschönen Schuss von Nasa entschieden. Auch das 3:0 war dann noch völlig verdient.

Allen welche uns das Jahr über die Daumen gedrückt haben, bei Heim- oder Auswärtsspielen da waren oder sich um die Mannschaft gekümmert haben, wünschen wir ein schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr und ... vielen Dank


12. Spieltag, 29.11.2014

TSV Großhennersdorf - SG Rotation Oberseifersdorf     0 : 1


11. Spieltag, 22.11.2014

SpG TSV Großschönau - TSV Großhennersdorf     0 : 1

Tor:
K. Dietrich (55. min)


10. Spieltag, 15.11.2014

TSV Ruppersdorf - TSV Großhennersdorf     3 : 1

Tor:
K. Drogla (33. min)

Mit der schlechtesten Leistung in dieser Saison haben wir wohl überraschend gegen den Tabellenvorletzten wichtige Punkte zur Tabellenspitze verloren. Bevor wir munter waren lagen wir schon 2:0 zurück. Leider hatten wir aber bis zur 30 Minute auch wieder große Chancen welche alle nicht genutzt wurden. Der Anschlusstreffer machte etwas Mut zu einer Wende zumal wir endlich auch das Spiel besser im Griff hatte. In der zweiten Halbzeit vermisste man dann wieder alles was wir in der Kabine besprochen hatten. Mit so vielen Fehlern bei allen Spielern der Mannschaft kann man keinen Rhythmus für ein Spiel finden welches noch gedreht werden muss. So dauerte es auch fast 15 Minuten ehe wir es mal bis an die 16 Meterlinie des Gegners schafften, da hatten wir aber auch schon wieder ein Tor kassiert.
Alles in allen verdient gegen eine schlechte Mannschaft verloren.


9. Spieltag, 08.11.2014

TSV Großhennersdorf - SpG Obercunnersdorf     3 : 1

Tore:
T. Härtel (25. min)
P. Jähne (60. min)
A. Stübner (75. min)

Drei Punkte eingefahren welche unbedingt gebraucht wurden um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren. Gegen einen relativ schwachen Gegner mit wenig guten Ideen lagen wir trotzdem nach 11 Minuten 0:1 zurück. Vorausgegangen war ein individueller Fehler unserer Hintermannschaft, ansonsten konnten wir nur noch eine oder zwei weitere Chancen für den Gegner im ganzen Spiel sehen. Es war nur eine Frage der Zeit wann wir endlich eine unserer vielen Tormöglichkeiten nutzen können. Latte, Pfosten und Lattenkreuz waren da dabei.
Noch vor der Halbzeitpause gelang uns der völlig verdiente Ausgleich.
Die zweite Halbzeit waren wir spielerisch total überlegen, es dauerte aber immerhin noch 15 Minuten bis endlich der Ball ein weiteres Mal im Netz des Gegners lag. In der 75 Minute viel dann das Tor des Monats durch Albrecht Stübner. Ein Volleyschuss nach einer langen Flanke, mit vollen Risiko schlug im Tor von Obercunnersdorf ein.
Wieder ein Sieg nach einem Rückstand spricht von großen Selbstbewusstsein einer intakten Mannschaft.


8. Spieltag, 01.11.2014

SpG TSV 1861 Spitzkunnersdorf - TSV Großhennersdorf     2 : 3

Tore:
M. Schulz (38. min)
N. Toba (67., 80. min)


7. Spieltag, 25.10.2014

TSV Großhennersdorf - FSV 1990 Neusalza-Spremberg 2.    1 : 4

Tor:
M. Schulz (78. min)


6. Spieltag, 18.10.2014

FSV Oppach - TSV Großhennersdorf     1 : 2

Tore:
T. Nasa (64. min)
E. Heide (84. min)

Die erste Halbzeit war ausgeglichen, wir spielten gut mit und hatten reichlich Ballbesitz, nur nach vorn ging fast gar nichts, nicht einmal ein Eckball kam raus. Kurz vor der Halbzeit vertendelten wir den Ball vor dem eigenen 16-Meterraum und lagen plötzlich 1:0 zurück. Mit einer Umstellung in der Mannschaft begannen wir dann die zweiten 45 Minuten.
Plötzlich war eine ganz andere Mannschaft auf dem Platz. Was sich das Team in der Halbzeitpause vorgenommen hatte, wurde auch umgesetzt. Das Tempo wurde wesentlich angezogen, das Laufpensum wurde drastisch erhöht und plötzlich wusste der Gegner nicht mehr wie es ihm geschieht, der Wille zum Sieg war riesig. Und über dem Kampf und den Willen konnte wir das Spiel durch ein schönes Freistoßtor und einen Kopfball noch drehen. Völlig verdient die 3 Punkte für uns.


5. Spieltag, 04.10.2014

TSV Großhennersdorf - SV Neueibau II     2 : 1

Tore:
P. Loitsch (17. + 58. min)

Dank einer guten ersten Halbzeit und einer feinen Einzelleistung in der zweiten Halbzeit hat unsere Mannschaft wahrscheinlich auch verdient die drei Punkte eingefahren.
Nach den ersten 15 Minuten spielte Großhennersdorf gut, schnell und wir kamen mit langen Bällen immer wieder gefährlich vor das gegnerische Tor. Es gab einige klare Chancen welche auch hätten genutzt werden müssen. Die Spielvorteile erreichten wir auch durch eine gute laufbereitschaft im Mittelfeld, wir hatten immer mehr Spieler in Ballnähe und konnten so viele Zweikämpfe gewinnen.
In der zweiten Halbzeit wurde das Team aus Neueibau immer stärker und kam durch ein Freistoßtor zum Anschlusstreffer. Mit etwas Glück und einer guten kämpferischen Leistung überstanden wir die letzten 20 bis 30 hektischen Minuten ohne Gegentor.


4. Spieltag, 27.09.2014

Bertsdorfer SV II - TSV Großhennersdorf     5 : 2






3. Spieltag, 20.09.2014

TSV Großhennersdorf - SpVgg Ebersbach II     1 : 1

Tor:
R. Sokolay (19. min)

Eigentlich standen die Vorzeichen gar nicht so schlecht für unsere Mannschaft, der Gegner trat in Unterzahl an, wir bestimmten das Spiel und schossen auch relativ zeitig ein Tor. Wir hatten die besseren Chancen und alles lief auf einen Sieg hin. Leider konnten unser Team aber nicht nachlegen.
Bis 25 Minuten vor Schluss ging alles noch gut und Ebersbach hatte sich schon aufgegeben. Durch mehrere Fehlentscheidungen des Schiedsrichters verloren einige unserer Spieler die Nerven und die anderen den Faden vom Spiel. Statt nun nochmal alles zu geben brach die Mannschaft total auseinander. Es wurde nur noch gehadert und diskutiert. Das Verhalten einiger Spieler passte in so einer Situation nicht zu einem fast Aufsteiger der letzten Saison.
Eigentlich haben wir immer wieder Personalprobleme, wenn man sich dann noch gelb rote Karten einhandelt, welche so was von unnötig sind, werden diese dann auch nicht kleiner !!
Ach übrigens, die Tormöglichkeiten welche unsere Mannschaft hatte, hatte nicht der Schiedsrichter vergeben. Zwei Punkte und die Tabellenspitze verschenkt !!


2. Spieltag, 13.09.2014

SV Mittelherwigsdorf - TSV Großhennersdorf     1 : 4

Tore:
M. Seifert (8. min)
P. Loitsch (13. min)
E. Heide (46. min)
K.Dietrich (54. min)

Im ersten Auswärtsspiel der Saison musste unser Team nach Mittelherwigsdorf. Eine starke und spielfreudige Mannschaft erwartete uns dort. Besonders in der ersten Halbzeit musste unsere Abwehr alles geben um das Ergebniss ausgeglichen zu halten. Ein schnelles Freistosstor und ein Tor welches wunderschön herausgespielt wurde kamen uns da gerade recht.
Wenig Chancen gehabt, fast alle zum Tor genutzt und einmal auf der Linie gerettet, plötzlich stand es 2:0 für uns.
Die folgende Halbzeit war ausgeglichener, vielleicht auch mit ein paar mehr Möglichkeiten für uns. Wieder ein Freistosstor und ein Kopfball erhöhte sogar noch das Ergebnis für uns. Unsere Abwehr war richtig gut und nach Vorn ging es immer wieder schnell. Das 4:1 in der 80 Minute war nur Formsache. Mittelherwigsdorf war gut,aber sie bekamen ihre Chancen einfach nicht rein.


1. Spieltag, 06.09.2014

TSV Großhennersdorf - Seifhennersdorfer SV     3 : 1

Tore:
M. Seifert (20. min)
D. Hermann (40. min)
P. Jähne (90. min)

Im ersten Spiel der neuen Saison standen sich zwei gleichstarke Mannschaften gegenüber. Unsere Team fand sich schneller zusammen als der Gegner und erspielte sich in den ersten 25 Minuten die besseren Chancen, wobei die eine oder andere besser genutzt werden musste. Danach wurden die Seifhennersdorfer immer stärker und wir hatten schon größere Schwierigkeiten das Tor sauber zu halten. Durch eine feine Einzelleistung gingen wir vor der Pause noch 2:0 in Führung. Leider hielt die zwei Toreführung nur 3 Minuten.
Die 2. Halbzeit spielte sich mehr oder weniger zwischen den 16 Meterräumen ab. Es boten sich noch zwei, drei gute Tormöglichkeiten für uns, welche aber noch nicht genutzt werden konnten. Erst in der Schlussminute konnte der Sieg durch das 3:1 noch sicher gemacht werden. Dank einer guten Leistung des Torwarts und der Verteidigung hielten wir die 3 Punkte zu Hause.





Begegnungen und Tabelle




Neuigkeiten:


Fußball
19.08.2017
Grohedo - Neueibau
1 : 3
» mehr

nächstes Spiel:
09.09.2017
Grohedo - Bertsdorf


 

Startseite | Neuigkeiten | Gästebuch | Kontakt | Impressum | datenschutz